Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle

Berliner Platz 1-3, 70174 Stuttgart

Die hundert Sprachen der Kinder

Was beflügelt Mädchen und Jungen in ihrer Sprachentwicklung? Wie erreichen wir mehr Bildungsgerechtigkeit in früher Kindheit?
Dazu erwarten Sie beim internationalen Kongress in Stuttgart namhafte Expertinnen und Experten, die Forschungsergebnisse aus den Hochschulen, aus Forschungsprojekten und aus der Kita-Praxis öffentlich machen. Ziel ist es, mit diesem Kongress neue Impulse für eine wirkungsvolle Qualitätsentwicklung in den Kindertageseinrichtungen zu geben.


Dieser Kongress wird gemeinsam vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart veranstaltet.

Kongress-Programm

 

Tag 110:00-18:15 Uhr
  • 10:00 - Begrüßung und Grußworte

    - Staatssekretärin Marion v. Wartenberg, Kultusministerium Baden-Württemberg
    - Bürgermeisterin Isabel Fezer, Landeshauptstadt Stuttgart

  • 10:30 - Vorträge

    - Prof. Dr. Sabina Pauen, Universität Heidelberg
    - Prof. Dr. Marcus Hasselhorn, Universität Frankfurt a. M.

  • 12:15 - Mittagspause
  • 13:45 - Podiumsgespräch

    - Fatma Eroglou, Elternvertreterin
    - Andrea Gerth, Autorin
    - Prof. Dr. Franz Schultheis, Universität St. Gallen
    - Prof. Dr. Carsten Wippermann, Kath. Stiftungsfachhochschule München

  • 15:30 - Kaffeepause
  • 16:15 - Vortrag

    - Prof. Dr. Maria Polinsky, Harvard University, Cambridge/USA

  • 17:45 - Künstlerischer Ausklang

    mit Studierenden des Institut für Sprechkunst und Kommunikationspädagogik der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart

Tag 209:00-15:45 Uhr
  • 09:00 - Vortrag

    Paola Cagliari, Reggio Emilia/Italien

  • 10:15 - Kaffeepause
  • 11:00 - Vortrag

    Prof. em. Louise Derman-Sparks, Pacific Oak College, Pasadena/USA

  • 12:15 - Mittagspause
  • 13:45 - Abschlussgespräch

    - Staatssekretärin Marion v. Wartenberg
    - Bruno Pfeifle, Jugendamt Stuttgart
    - Prof. Dr. Artemis Alexiadou, Universität Stuttgart
    - Karin Bauer, Ev. Kinder- und Familienzentrum in Stuttgart
    - Prof. Dr. Rosemarie Tracy, Universiät Mannheim
    - Prof. Dr. Dörte Weltzien, Ev. Hochschule Freiburg

Downloads

Sie haben hier die Möglichkeit aktuelle Informationen herunter zu laden. Die Liste wird ergänzt, sodass Sie hier nach dem Kongress auch die Vorträge der Referentinnen und Referenten vorfinden werden.

Referenten

Speaker
Artemis Alexiadou studierte Linguistik an der Universität Athen. 1994 hat sie an der Universität Potsdam promoviert und 1999 dort habilitiert. Seit 2002 ist sie Professorin am Institut für Linguistik: Anglistik der Universität Stuttgart. Seit 2006 leitet sie dort den Sonderforschungsbereich 732. Für 2014 wurde ihr der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der DFG zugesprochen.
Prof. Dr. Artemis Alexiadou

Universität Stuttgart

Speaker
Karin Bauer, diplomierte Sozialpädagogin, ist Leiterin der Evangelischen inklusiven Kindertagesstätte Martinskirche, Kinder- und Familienzentrum, in Stuttgart. Sie ist Multiplikatorin für Bildungs- und Lerngeschichten sowie Beraterin für Early Excellence Centres. Von 2008 bis 2011 betreute sie das Projekt „Zukunftsinitiative Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder in Württemberg (ZIK)“.
Karin Bauer

Ev. Kinder- und Familienzentrum in Stgt.

Speaker
Paola Cagliari hat einen Universitätsabschluss in Pädagogik. 1985 begann sie als Erzieherin in den Kleinkind- und Vorschuleinrichtungen der Stadt Reggio Emilia/Italien, seit 2010 leitet sie diese als Direktorin.
Paola Cagliari

Direktorin Reggio Emilia/Italien

Speaker
Prof. em. Louise Derman-Sparks ist langjähriges Mitglied der Fakultät „Human Development“ am Pacific Oaks College. Zuvor war sie in der frühkindlichen Bildung als Lehrerin und Programmdirektorin tätig. Sie ist Autorin und Mitautorin mehrerer Bücher und berät in verschiedenen Ländern Anti-Bias-Pädaogogen. In ihrer Freizeit engagiert sie sich als Sozialaktivistin.
Prof. Louise Derman-Sparks

Pacific Oak College, Pasadena/USA

Speaker
Fatma Eroglou, geboren in Bünyan/TR, Zahnarzthelferin, Elternbeirätin, seit 2008 Mentorin des „Rucksack“-Projektes, seit 2012 Elternbegleiterin im Kinder-und Familienzentrum Daimlerstraße 100 in Stuttgart Bad-Cannstatt, Mitarbeiterin der Stadtteilzeitung „Veielbrunnen“.
Fatma Eroglou

Elternvertreterin

Speaker
Isabel Fezer trägt seit 2010 als Bürgermeisterin die Verantwortung für die Bereiche Soziales, Jugend und Gesundheit in der Landeshauptstadt Stuttgart. Neben beruflichen Stationen an der Freien Universität Berlin und beim Bundesministerium für Post und Telekommunikation war sie seit 1996 als Bürgermeisterin und später als Rechtsanwältin in Radolfzell tätig. 2008 übernahm sie die Leitung des Europareferats in der Landesvertretung in Berlin.
Bürgermeisterin Isabel Fezer

Landeshauptstadt Stuttgart

Speaker
Andrea Gerth ist Kita-Fachberaterin im Paritätischen Wohlfahrtsverband und als freie Referentin im Bereich Elementarpädagogik tätig. Von 2003 bis 2007 leitete sie das Paritätische Teilprojekt „Stärkung der Erziehungskraft durch und über den Kindergarten“. Hieraus entstand auch ihr Buch „Auf dem Weg zur Erziehungspartnerschaft“.
Andrea Gerth

Mannheim

Speaker
Prof. Dr. Marcus Hasselhorn, geschäftsführender Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), ist Professor für Psychologie mit dem Schwerpunkt Bildung und Entwicklung. Er leitet das Frankfurter Forschungszentrum IDeA (Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) und ist Gründungsherausgeber der interdisziplinären Fachzeitschrift „Frühe Bildung“.
Prof. Dr. Marcus Hasselhorn

Universität Frankfurt

Speaker
Sabina Pauen ist seit 2001 Professorin für Entwicklungspsychologie und Biologische Psychologie an der Universität Heidelberg und seit 2009 Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Ihre Forschung konzentriert sich auf die Anfänge der Sprach- und Denkentwicklung im Säuglingsalter.
Prof. Dr. Sabina Pauen

Universität Heidelberg

Speaker
Bruno Pfeifle ist seit 1991 Leiter des Jugendamtes der Landeshauptstadt Stuttgart, Gesamtverwortlicher der Kinder-und Jugendhilfe in Stuttgart und Vorsitzender des Beirats „Fachtagungen Jugendhilfe“ beim Deutschen Institut für Urbanistik.
Bruno Pfeifle

Jugendamt Stuttgart

Speaker
Prof. Dr. Maria Polinsky ist Professorin für Linguistik an der Harvard Universität und Direktorin des Language Science Lab. Ihr Hauptinteresse gilt hierbei der Schnittestelle der theoretischen Syntax und (bilingualem) Spracherwerb. Sie ist seit 2007 die Direktorin der jährlichen Konferenz 'Heritage Languages' (Sprachen der Menschen mit Migrationshintergrund), die von 'The National Heritage Language Resource Center' der Universität California, Los Angeles organisiert wird.
Prof. Dr. Maria Polinsky

Harvard University, Cambridge/USA

Speaker
Prof. Dr. Franz Schultheis habilitierte an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Soziales, Paris und ist seit 2007 Professor für Soziologie an der Universität St.Gallen. Seit 2005 ist er Präsident der Stiftung Pierre Bourdieu, Genf. Zu seinen Forschungsgebieten gehören Prekarität und Armut und Interkultureller Vergleich.
Prof. Dr. Franz Schultheis

Universiät St. Gallen

Speaker
Prof. Dr. Rosemarie Tracy ist Professorin für Anglistische Sprachwissenschaft an der Universität Mannheim. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Spracherwerb und Mehrsprachigkeit; wissenschaftliche Begleitung von Praxisprojekten in Kooperation mit Schulen und Kitas. Sie ist Autorin des Praxis-Buchs "Wie Kinder Sprachen lernen. Und wie wir sie dabei unterstützen können".
Prof. Dr. Rosemarie Tracy

Universität Mannheim

Speaker
Frau Staatssekretärin Marion v. Wartenberg sammelte berufliche Erfahrungen als staatlich anerkannte Erzieherin und Leiterin einer Kindertagesstätte, als stellv. Abteilungsleiterin Ergotherapie, als Klinik- und Altenseelsorgerin der württembergischen Landeskirche und Dozentin in der Kranken- und Altenpflegeausbildung sowie als stellv. Landesvorsitzende des DGB Baden-Württemberg. Einer Ihrer Schwerpunkte als Staatssekretärin im Kultusministerium ist die frühkindliche Bildung.
StS Marion v. Wartenberg

Staatssekretärin im Kultusministerium BW

Speaker
Prof. Dr. Dörte Weltzien, promovierte Sozialwissenschaftlerin, lehrt und forscht im Bereich Pädagogik der Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg; sie leitet den Masterstudiengang »Bildung und Erziehung im Kindesalter« sowie gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff das »Zentrum für Kinder- und Jugendforschung«.
Prof. Dr. Dörte Weltzien

Evangelische Hochschule Freiburg

Speaker
Prof. Dr. Carsten Wippermann lehrt Soziologie an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München und ist Leiter des DELTA-Instituts für Sozial- und Ökologieforschung. Davor war er zehn Jahre als Direktor des Insituts Sinus Sociovisions in Heidelberg tätig.
Prof. Dr. Carsten Wippermann

Kath. Stiftungsfachhoschschule München

Eintrittskarten

Verfügbar sind Ein- oder Zwei-Tages-Karten. Die Rechnungsstellung erfolgt über unseren Partner Amiando (Xing Events). Eintrittskarten können nur online bezogen werden.
Anmeldeschluss ist am 07. Oktober 2014.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Navigationspunkt "FAQ".

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING EVENTS

FAQ

Fragen und Antworten rund um den Kongress und den Eintrittskartenerwerb

Ja. Eintrittskarten können nur über diese Internetseite erworben werden. Der Vorverkauf beginnt am 07. Juli 2014.

Ja. Sie haben zu Beginn des Kaufprozesses die Wahlmöglichkeit zwischen einem Zwei-Tagestickets und einem Ein-Tagesticket für den jeweiligen Tag.

Nein. Es werden keine Ermäßigungen angeboten.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre erworbenen Karten im Vorfeld der Veranstaltung zu stornieren. Bitte folgen Sie hierzu den Hinweisen auf den Ihnen zugesandten Rechnungsunterlagen. Sie erhalten dann den Ticketpreis abzüglich einer Stornierungsgebühr zurück.

Bitte beachten Sie, dass eine Stornierung nur im Vorfeld der Veranstaltung durchgeführt werden kann. Nach dem Kongress ist dies nicht mehr möglich.

Jeder Teilnehmer erhält bei der Akkreditierung neben den Kongressunterlagen auch ein Namensschild.

Sollte sich der Teilnehmername kurzfristig gegenüber den beim Onlinekauf getätigten Angaben ändern, so bitten wir um kurze Information an orga@hundert-sprachen.de

Wir konnten für Teilnehmer des Kongresses ein Zimmernkontingent im benachbarten Maritim Hotel reservieren. Sie haben anhand des folgenden Links die Möglichkeit eines dieser Zimmer für 144 EUR zu buchen. Die Kosten müssen hierbei vom Teilnehmer getragen werden.

UPDATE: LEIDER SIND ALLE ZIMMER BEREITS AUSGEBUCHT!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des zeitgleich stattfindenden Volksfestes auf dem Cannstatter Wasen die Verfügbarkeit an Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt Stuttgart zu diesem Zeitpunkt sehr begrenzt ist.

Ja. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Sollten Sie mit dem Auto anreisen, so finden Sie mit den Parkhäusern "Holzgartenstraße" und "Liederhalle/Bosch-Areal" zwei Abstellmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Beachten Sie bitte, das Parkgebühren nicht vom Veranstalter übernommen werden können.

Detaillierte Informationen zu Anreise, Parkhäusern und Parkgebühren finden Sie auch auf der Internetseite der Liederhalle unter www.liederhalle-stuttgart.de/anreise.

Veranstaltungsort

So finden Sie uns

Veranstaltungsort

  • Adresse
    Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle
    Berliner Platz 1-3
    70174 Stuttgart
  • Hotline
    +49 (0)711 217298771
    Mo-Fr 10-12 Uhr
    und 14-16 Uhr
  • E-Mail
    orga@hundert-sprachen.de

Ihre Anreise

Anreisebeschreibung

Geben Sie im Anfahrtsformular unter Ihre Anreise Ihre Daten ein und klicken Sie auf die Anfahrt anzeigen Schaltfläche.